Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/nicolefeller

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
2. Arbeitsjournal und Reflexionen

Fr, 14.03.14 (0.5h): Ich habe meine Ziele vom ersten Arbeitsjournal durchgelesen und mir darüber Gedanken gemacht. Ich habe einen Arbeits-und Zeitplan detailliert zusammengestellt bis zum Termin der Abgabe vom Grobkonzept. Beim Erstellen des Zeitplanes wusste ich nicht genau wie ich vorgehen und wie ich die Schritte mit der Zeit einberechnen sollte.

Sa, 15.03.14 (1h): Durch meine bereits vorhandenen Mind-Maps habe ich versucht das Themengebiet noch spezifischer und klarer einzugrenzen und habe mich über das Literaturangebot in der Bibliothek informiert. Ich bin immer noch nicht ganz zufrieden mit meiner Eingrenzung, da das Themengebiet immer noch zu gross ist, doch ich kann mich nicht entscheiden was ich genauer untersuchen möchte.

Mo, 17.03.14 (0.5h): Ich habe angefangen das Grobkonzept zusammenzustellen. Also eine Leitfrage zu formulieren und dazu Hypothesen welche die Leitfrage bejahen oder verneinen aufzustellen. Es fällt mir eher schwer eine Leitfrage richtig zu formulieren. Das Thema ist noch zu wenig eingegrenzt und meine Vorschläge zu Leitfragen sind zu wenig präzise und eher ungeeignet. Mit den Hypothesen habe ich dagegen keine Mühe.  

Do, 20.03.14 (2h): Ich habe den MA-Kurs zu der Methodenerforschung Interview besucht. Zuerst gab es Informationen für alle über die wissenschaftlichen Methoden. Danach wurde zu jeder Methode eine Gruppe unterteilt. Wir haben eine Broschüre bekommen und dazu wurden uns Informationen mitgeteilt. Die Broschüre habe ich zu Hause noch einmal gründlich durchgelesen und das Wichtigste angestrichen. Wir bekamen auch Beispiele für Interviewfragen und mussten mit dem Sitzpartner besprechen ob sie sich eignen oder eher weniger. Ich denke dass ich zu meiner Arbeit auch Interviews führen werde und habe vom Kurs viel über mögliche Fragestellungen gelernt.

Di, 25.03.14 (1h): Wir haben in der Klassenstunde besprochen wie das Grobkonzept aussehen könnte und haben ein Formular bekommen um das Grobkonzept zu gliedern. Ich hatte zwar schon selber ein Grobkonzept mit den wichtigsten Sachen gegliedert, habe jedoch das Formular als gute Hilfe empfunden. Es sieht auch etwas übersichtlicher aus. Nun habe ich das Grobkonzept ganz fertig gestellt. Die Leitfrage ist noch zu wenig präzis. Ich denke jedoch, dass ich erst mit der Zeit auf eine gute Leitfrage komme und vielleicht durch die Besprechung mit meiner Betreuungsperson Ansätze zum Formulieren erhalte.

14.4.14 21:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung